News

Alle Trainingszeiten finden wieder wie gewohnt statt.

9. Spieltag - Saison 2023/24

Veröffentlicht von Tobi am 18-01-2024
Start »

Landesliga

Letmather TV 1          -        BC Herscheid 1       3:5

LTV 1, v.l.n.r.: Tobi Dieterich, Tobi Schulz, Anna Picksak, Stefan Wilke, Frederik Remmert. Es fehlen: Marlene Hoffmann, Jessica Herrde.

Im zweiten Rückrundenspiel unserer Letmather Erstbesetzung war das Ziel ein Punktgewinn gegen die Gäste aus Herscheid, um den Abstand auf die unteren Tabellenplätze zu verringern. In dieser mittlerweile schon traditionellen Begegnung von LTV und BCH in der Badminton Landesliga waren viele spannende und temporeiche Spiele zu sehen.

Im ersten Herrendoppel machten Remmert und Schulz sofort klar, wer den Ton in den stärksten Doppeln beider Vereine angibt. Mit super aufeinander abgestimmten taktischen Elementen und präzisen Schlägen klappte an diesem Tag alles für unsere Letmather. Dabei ließen sie ihren Kontrahenten noch nicht einmal 10 Punkte in jedem Satz.

Das zweite Herrendoppel mit den Routiniers Stefan Wilke und Christian Bannenberg ließ ihre gesamte Erfahrung spielen, um dem jungen Gespann aus Herscheid Paroli zu bieten. Beide Sätze gingen in die Verlängerung mit dem jeweils besseren Ausgang für Bannenberg/Wilke.

Im Damendoppel starteten Herrde/Hoffmann mit gut platzierten Bällen in den ersten Satz. Im Verlaufe des Spiels blühten die Herscheider Kontrahentinnen weiter auf und machten es unseren Letmatherinnen schwer, was zu einem Punktgewinn für die Gäste führte.

In den Herreneinzeln schien in der heutigen Begegnung der Wurm drin zu sein. Die sonst mit zu den stärksten Disziplinen der Letmather zählenden Einzel waren hart umkämpft.

Das erste Herreneinzel mit Tobias Schulz ging über die volle Distanz von drei Sätzen. Trotz erfolgreicher langer Ballwechsel gelang es Tobi heute nicht wie im Hinspiel, den laufstarken Herscheider zu besiegen.

Spannend gestaltete sich auch das zweite Herreneinzel mit Letmather Urgestein Frederik Remmert. Im ersten Satz noch deutlich dominierend, konnte Freddes Gegner schnell aufholen und den zweiten Satz für sich entscheiden. Im Entscheidungssatz brannte der Siegeswille von Remmert lautstark und er konnte sich schließlich belohnen.

Eine weitere Leistungssteigerung konnte auch Tobias Dieterich im dritten Herreneinzel hinlegen. Im Hinspiel noch unterlegen, konnte Tobi D. am heutigen Spieltag seinem erfahrenen Gegner ein hartes Dreisatzspiel aufzwingen. Trotz der Gratulation an den Gegner zum Abschluss des Spiels zeigte Dieterich wieder, dass er seine Leistung immer weiter steigert.

Im Dameneinzel ging es für unsere Letmatherin Jessica Herrde gegen die erwartet sehr starke Gegnerin auf Herscheider Seite. Herrde gelang es trotz Rückschlägen den Faden zu behalten und jeden möglichen Punkt für den LTV herauszuspielen. Am Ende gratulierte sie ihrer Gegnerin zum Sieg.

Auch im Mixed war was drin. Marlene Hoffmann und Christian Bannenberg spielten sich, wie am heutigen Spieltag schon oft erlebt, in einen Dreisatz-Krimi. Dieses taktisch hoch anspruchsvolle Spiel startete mit einem starken ersten Satz für unsere LTV´ler. Leider konnten auch hier die Herscheider aufholen und sicherten sich den zweiten und auch dritten Satz, womit dieser Punkt an die Gäste ging.

Resümierend kann hier gesagt werden: „Da war was drin.“. Mit vier Dreisatzspielen heute rückten sowohl der Punktgewinn als auch ein Sieg gegen stark aufspielende Herscheider*innen in greifbarer Nähe, was aber leider nicht gelingen wollte. Damit ist nun der Abstiegskampf eingeleitet. Im nächsten Spiel gegen den Tabellenletzten aus Sennestadt wird unsere erste Mannschaft wieder gewohnt motiviert alles geben, um den Abstand auf die Abstiegsplätze zu verringern.

 

Zu den Ergebnissen...

Kreisliga

BSC Lüdenscheid 1          -         Letmather TV 2        4:4

LTV 2, v.l.n.r.: Dennis Targiel,Alexandra Gerres, Thomas Fingerhut, Anna Picksak, Ingo Frigge, Michael Reuter.

Bericht folgt...

Zu den Ergebnissen...

Zuletzt geändert am: 18-01-2024 um 20:58

Zurück zur Übersicht