News

Lockerungen im Trainingsbetrieb und Jugendtraining

08.07.2020
Start >>

Liebe LTVler,

Nach zwei Wochen Training unter strengen Hygienevorschriften können wir nun erste Lockerungen verkünden.

 

Was bleibt gleich? 

- Es wird weiterhin in den festgelegten Trainingsgruppen trainiert. Ein selbstständiger Wechsel ohne Info an Trainer oder Vorstand ist NICHT erlaubt.

- Bitte möglichst keine Fahrgemeinschaften bilden, um zum Training zu kommen.

- Alle Trainierenden müssen pünktlich erscheinen.

- Es dürfen nur Personen trainieren, die die Selbsterklärung unterschrieben haben und sich in die Anwesenheitsliste eintragen.

- Es dürfen nur gesunde Mitglieder am Training teilnehmen. Daher muss jeder zu Hause bleiben, der Symptome einer Atemwegserkrankung wie Fieber, Husten oder Atemnot aufweist! Dies gilt auch bei Durchfall, Übelkeit, nicht erklärbarer starker Müdigkeit und Muskelschmerzen, Störungen des Geruchs- oder Geschmackssinnes.

- Beim Betreten und Verlassen der Halle ist das Tragen einer Maske weiterhin obligatorisch.

- Beim Betreten der Halle muss sich jeder als Erstes die Hände waschen und/oder desinfizieren. Hände waschen zu Hause reicht NICHT aus.

- Alle Trainierenden haben weiterhin ihren Pausenplatz, der nicht verlassen werden soll. Hier soll weiterhin ein großes Handtuch als Unterlage dienen. Der Abstand von 2 Metern ist stets einzuhalten.

- Es gelten selbstverständlich weiterhin die Regeln zum Einhalten der strengen Hygienestandards, wie z.B. Nies- und Hustetikette.

- Das Aufwärmen erfolgt unter Berücksichtigung der Abstandsregeln und in eigenem Ermessen im Freien vor der Halle (z.B. Parkplatz, Treppen, Schulhof), diese zusätzliche Zeit bitte berücksichtigen.

- Die Umkleiden und Duschen werden nicht genutzt. Bitte beachtet dieses im Vorfeld! Bitte schon in Sportkleidung anreisen.

- Pro Geschlecht darf immer nur eine Person zu den Sanitärräumen, beim Trainer muss eine Abmeldung erfolgen.

- Es muss nach wie vor auf Abklatschen oder sonstige Formen des Körperkontakts bei und nach Spielen verzichtet werden.

- Das Wort des Trainers ist Gesetz. Jetzt mehr denn je ;)


Was wird gelockert?

- Es kann wieder Doppel/Mixed gespielt werden – allerdings NUR in festen Paarungen. Ein Wechseln der Doppelpartner ist weiterhin NICHT zulässig.

- Die Trainingsgruppengröße wird von sechs auf acht Trainierende erhöht.

- Die Bälle müssen nicht mehr markiert werden. Innerhalb einer Trainingsgruppe (also unter zwei Leuten) dürfen nun beide Partner den Ball anfassen, was das Training mit Ballrollen wieder ermöglicht.

 

Jugendtraining

Das Jugendtraining wird am Montag, den 13.07.2020 wieder aufgenommen. Die Trainingszeit von 20 bis 22 Uhr wird für die nächsten drei Wochen (mind.) die Jugendtrainingszeit bleiben. Es gelten dieselben Regeln, wie für das Seniorentraining. Es wird wie gewohnt immer mindestens ein Betreuer vor Ort sein.

 

Sollten sich weitere Lockerungen ergeben, erhaltet ihr wie immer eine Mail und erfahrt hier von den neuesten Entwicklungen.

Beste Grüße und bleibt gesund,

euer Vorstand

Zurück zur Übersicht