News

5. Spieltag - Saison 2020/21

27.09.2020
Start >>

Landesliga

Letmather TV 1          -          BC Herringen         6:2

LTV 1, v.l.n.r.: Frederik Remmert, Lisa Suchy, Robin Brandt (hinten), Tobias Schulz, Stefan Wilke, Jessica Herrde.

Am 5. Spieltag gastierte mit dem BC Herringen 2 ein Gegner auf Augenhöhe in Letmathe. Vor den noch ausstehenden letzten beiden Hinrundenspielen gegen die beiden Spitzenteams aus Warendorf wollte man beim LTV den bislang guten Saisonverlauf bestätigen und unbedingt punkten. Dabei war klar, dass es insbesondere auf die Herrenpunkte ankommen würde, da der Gegner mit sehr starken Damen anreisen sollte. Der Ausfall von Frederik Remmert war demzufolge ein denkbar schlechter Auftakt, denn er konnte so kurzfristig nicht mehr ersetzt werden. Das 2. HD musste man also direkt kampflos abschenken und das 1.HD neu zusammenstellen.  

Die Heimischen entschieden sich für die Konstellation Schulz/ Wilke, da beide Spieler in der Vergangenheit jahrelang das Topdoppel des LTV stellten und so reichlich Erfahrung in die Waagschale werfen wollten. Nach einem knapp gewonnen 1. Satz (21:19) wurde das Spiel der beiden auch immer sicherer und sie konnten den 2. Satz (21:11) deutlich für sich entscheiden.

Im Damendoppel zeigten dann Herrde / Suchy warum auch sie zu den besten Damen der Liga zählen. Nach einem deutlich verlorenen ersten Satz (10:21) steigerten sie sich deutlich und es entwickelte sich ein wahrer Krimi auf sehr hohem Niveau und dem letztlich besseren Ausgang für den LTV. Herrde/ Suchy sicherten sich sowohl den zweiten, als auch den Entscheidungssatz nervenstark jeweils in der Verlängerung mit 22:20. Damit bleiben sie im Damendoppel in dieser Saison nicht nur weiter ohne Niederlage, sie holten auch einen enorm wichtigen Spielpunkt zur 2:1 Führung nach den Doppeln.

Neuzugang Robin Brandt bestätigte darauf im 3.HE, dass er sehr gut in der für ihn neuen Landesliga angekommen ist und eine echte Verstärkung für sein Team darstellt. Gewann er den ersten Satz noch knapp mit 22:20 in der Verlängerung, wurde er im zweiten Satz deutlich souveräner und holte auch diesen mit 21:15.

Tobias Schulz ließ dann im 1.HE nichts anbrennen und zeigte dabei eine sehr reife Spielanlage. Er dominierte seinen Gegner mit einer erstaunlichen Ruhe und demonstrierte die immense Erfahrung die er in den letzten Jahren als Spitzenspieler des LTV erworben hat. Sein nie gefährdeter Zweisatzsieg (21:14, 21:13) bedeutete den 4. Punkt für den LTV und damit das sichere Unentschieden.

Routinier Stefan Wilke musste im ungewohnten 2. HE antreten und wollte unbedingt den Siegpunkt einfahren. Die taktische Marschroute war klar: dem großgewachsenen Gegner wollte er möglichst wenig Gelegenheit zu dessen gefährlichen Angriffsschlägen geben. Wilke konnte schlussendlich beide Sätze (21:16, 21:18) für sich entscheiden und den Heimsieg fest machen.

Trotz des sicheren Sieges schonte sich Lisa-Marie Suchy im undankbaren Dameneinzel keineswegs. Die junge Letmatherin kämpfte gegen die starke gegnerische Dame an, die aber scheinbar immer eine Antwort parat hatte. Eine wirklich gute Leistung insbesondere im zweiten Satz reichte leider nicht zu einen Sieg (12:21, 17:21), aber Suchy zeigte eindrucksvoll, dass mit ihr zu rechnen ist.

Für viel hochklassiges Badminton sorgte auch das abschließende Mixed von Herrde und Brandt. Die Letmather Formation konnte sich in einem Spiel geprägt von hoher Geschwindigkeit, vielen langen Ballwechseln und zwei spannenden Sätzen (21:18, 17:21) im Entscheidungssatz absetzen und diesen mit 21:12 für sich entscheiden.

Mit dem 6:2 Heimsieg steht der heimische Aufsteiger aktuell im Mittelfeld der Liga und geht mit viel Selbstvertrauen in die Duelle mit den Warendorfer Teams. Zunächst aber steht eine 4-wöchige Pflichtspielpause an.

Zu den Ergebnissen...

Bezirksklasse

Letmather TV 2        -        TuS Lendringen 2        :

Foto wird noch aktualisiert...

Bericht folgt...

Zu den Ergebnissen...

Zurück zur Übersicht