News

4. Spieltag - Saison 2020/21

27.09.2020
Start >>

Landesliga

GSV Fröndenberg 1          -          Letmather TV 1         7:1

LTV 1, v.l.n.r.: Frederik Remmert, Lisa Suchy, Robin Brandt (hinten), Tobias Schulz, Stefan Wilke, Jessica Herrde.

Eine klare Niederlage musste die „Erste“ des LTV am vierten Spieltag gegen einen der Aufstiegsfavoriten hinnehmen.

Zuerst wurden wieder die beiden Herrendoppel des LTV auf das Feld gerufen
Im 1. Herrendoppel traten im Trikot des LTV Schulz und Remmert den Regional- & Oberligaerfahrenen Spielern aus Fröndenberg entgegen. Nach einigen Schwierigkeiten im ersten Satz, konnten Sie ihr eigentliches Können im zweiten Satz unter Beweis stellen, wo sie sich dennoch geschlagen geben mussten.
Auf dem Nebenfeld versuchten Brandt und Wilke die Heimischen unter Druck zu setzen. Nach einem eher chaotischen ersten Satz konnten die beiden LTVer sich in einen Entscheidungssatz kämpfen, den sie unglücklich verlieren.

Im Damendoppel versuchten nun Suchy und Herrde den Rückstand auf den Gastgeber zu verkürzen. Nach einem wahren Spiel auf Augenhöhe konnten sich die beiden Damen des LTV gegen die stark aufspielenden Gegnerinnen behaupten und den Sieg zum Damendoppel in zwei knappen Sätzen holen. Sie verkürzten so auf (aus Sicht des LTV) 1:2.

Leider sollte es nach dem Spiel heute keine weiteren Erfolge zu verbuchen geben.

Im ersten Herreneinzel konnte Schulz seinem Gegner zwar mit langen Ballwechseln durchaus unter Druck setzen, doch der Regionalliga-Erfahrene Gegner konnte dennoch die Ballwechsel oftmals für sich entscheiden. Schulz musste damit seine erste Einzelniederlage hinnehmen, die vom Ergebnis definitiv nicht den Spielverlauf wiederspiegelt.
Im zweiten Herreneinzel bot Remmert wieder einmal eine spannende Partie. Nach einem gewonnenen ersten und verlorenen zweiten Satz musste er wieder einmal in den Entscheidungssatz. Hier fehlte ihm wieder das nötige Glück, sodass er seinem Gegner zum Sieg gratulieren musste und seinen bisherigen Einzelfluch auch heute noch nicht ablegen konnte.
Im dritten Herreneinzel versuchte nun Brandt sein Glück für den LTV, doch auch hier summierten sich kleinere Fehler gegen den konsequent spielenden Fröndenberger, sodass auch er seinem Gegner nach zwei Sätzen beglückwünschen musste.
Im Dameneinzel gab Suchy alles und konnte sich nach dem verlorenen ersten Satz gegen eine sicher spielende Gegnerin deutlich steigern. Nachdem sich Suchy durch ein taktisch konsequentes Spiel an ihre Gegnerin herankämpfen konnte, ließ sie sich leider irritieren, wodurch sie nur knapp Sieg des zweiten Satzes verpasste.

So stand es vor dem Mixed aus Sicht des LTV bereits 1:6.
Herrde/Wilke standen im letzten Spiel des Tages einem Ober- & Verbandsliga-Erfahrenen Duo gegenüber. So galt es für die beiden LTVer vor allem darum, die Gegner zu ärgern und Erfahrungen aus dem Spiel mitzunehmen. Sie bewiesen, dass sie in einigen Ballwechseln gut mithalten konnten, dennoch dominierten die Gastgeber das Spiel, sodass Herrde/Wilke sich nach zwei Sätzen geschlagen geben mussten.

Nun heißt es die Niederlage abzuschütteln und am nächsten Spieltag in heimischer Kulisse gegen BC Herringen 2 wieder auf Punktejagd zu gehen.

Zu den Ergebnissen...

 

U19 Minimannschaft

TG Holzwickede M1        -         Letmather TV M1        5:1

LTV Minis, v.l.n.r.: Jannis Schuster, Robin Swoboda, Jonas Hofmeister, Lars Becker, Silas Streitwolf, Lara Heymann. Es fehlen: Tim Reuter, Amy Reuter, Johanna Kopka, Hanna Ellend, Marie Alsdorf, Marc Falkenroth.

Bericht folgt...

Zu den Ergebnissen...

 

Zurück zur Übersicht